Flipchart des Monats

Kompetenzen entwickeln
– Chancen nutzen

Der KompetenzCoach

Seminar-Methodik


Lehrmethoden: Interaktiver Seminarstil bedeutet aktive Mitarbeit, Dialog, Kurzvortrag und Gruppenarbeit keine Power-Point-Berieselung, Checklisten.
Seminartechnik:

Ich bevorzuge die klassische Moderationstechnik und setze weniger auf PowerPoint. Für ein Tagesseminar mit Gruppenarbeit benötige ich in den meisten Fällen:

  • ein bis zwei Flipcharts,
  • zwei bis drei Moderationswände (Pinnwände) beidseitig mit Packpapier bespannt,
  • ein (wirklich) gut sortierter Moderationskoffer !!!,
  • Beamer und Leinwand,
  • ggf. Kopiermöglichkeiten
Seminarraum: Nach der Teilnehmerzahl richtet sich die Größe des Tagungsraumes.
Als Faustregel gilt: Pro Teilnehmer 80 cm Tischbreite (!).
Ferner muss die Möglichkeit bestehen, Platz und Ruhe für Gruppenarbeiten zu haben, z.B. Sitzgruppe im Foyer oder Stehtische an der Kaffeebar.
Teilnehmerzahl: max. 16 Personen, min. 8 Teilnehmer, ideal 12 Teilnehmer

» Zurück

Das sagen unsere Kunden

“Seine in der Tat gewachsene Kompetenz und seine Fähigkeit Wissen zu vermitteln hat uns beeindruckt.”
Matthias Büdenbender
Geschäftsführer Büdenbender Hausbau
Mediation und Coaching
Die Taschenkarten – Produktivität steigern oder Erfolgreicher werden
Viele Unternehmer und Führungskräfte klagen immer wieder über die (mangelnde) Produktivität ihrer Mitarbeiter. – Vergesslichkeit, Flüchtigkeitsfehler oder lückenhafte Kommunikation führen zu Fehlern und Fehler kosten (viel) Geld.

Wir bieten Ihnen das „etwas andere Führungsinstrument“ in zwei Varianten

Die Taschenkarte - Produktbeschreibung, Preisliste und Bestellmöglichkeit » mehr
check

Professionell

check

Praxiserprobt

check

Nachhaltig